Your address will show here +12 34 56 78

"Geht nicht gibt's nicht"

Das Bauwagen-Projekt der Jugend Wohltorf-Aumühle
Freut euch auf Freitag, denn wir haben viel mit euch vor...

Am JuWa kann gebaut werden!
Wir haben das Angebot, Freitagnachmittags beim Tischler in Schönningstedt mit zu werkeln.
Am 04.11., 11.11., 18.11., 25.11. und 02.12.

Gerne bieten wir eine Mitfahrgelegenheit an.
Meldet euch gerne bei lisa@jugend-wohlmuehle.de

Am Samstag, 3.12. möchten wir uns für dieses aufregende, vielseitige & großartige JuWa-Jahr bei euch bedanken:
Kommt zum Weihnachtsklettern!
Wo: Kletterpark Sachsenwald
... noch sind Plätze frei, meldet euch gerne bei nele@jugend-wohlmuehle.de


Schön, dass Du da bist!

Ein Bauwagen im Sachsenwald - was ist da los?
Wir sind die Evangelischen Jugendlichen aus den Gemeinden Wohltorf und Aumühle und haben ein Ziel: Wir möchten aus einem ehemaligen Zirkuswagen einen mobilen Rückzugsort für die Jugendlichen unserer Dörfer gestalten. Er soll unterwegs sein, hier und da Station machen und immer dort sein, wo Jugendliche beziehungsweise wo Menschen sind - ganz unabhängig von Gemeinde und Kirchengebäuden. Ganz nebenbei wollen wir durch Upcycling etwas für die Umwelt tun. Wir denken: Schöne alte Dinge wie dieser Wagen sollen nicht weggeworfen werden. Aus ihnen soll Neues und Aufregendes entstehen.

Wir in Aktion
Kreativ und spaßig!
Graffiti-Workshop
Bevor mit dem Bau einer neuen Kita begonnen wurde, hatten wir im Januar 2022 eine einmalige Gelegenheit: Ein Graffiti-Workshop in und an einem ganzen Gebäude. Mit Spraydosen, Atemmasken und einer Menge Tipps im Gepäck kamen dafür die Profis von der Sprüherei Reinbek zu uns. 40 Teilnehmende tobten sich an den Wänden des alten Gemeindehaus aus und ließen ihrer Kreativität freien Lauf  Von Stunde zu Stunde wurde es immer bunter. Keine Wand blieb weiß. Ob Figuren, Namen, Buchstaben, Formen - es war alles dabei. Es war beides: Ein gebührender Abschied vom Gemeindehaus - und für uns Jugendliche mal ein ganz anderer Rahmen um unsere Ideen in die Welt zu bringen.
Graffiti-Workshop - Januar 2022

40 Jugendliche nahmen im Januar an unserem Graffiti-Workshop teil.

Kletterpark - Frühling 2022

50 Kinder, Jungendliche und Erwachsene treffen sich zu einem Event zwischendurch: Wir klettern in den Baumwipfeln des Sachsenwaldes.

Klettern im Hochseilgarten

Was machen wir, wenn das Fahrgestell zur Überprüfung in die Werkstatt muss? Wir treffen uns trotzdem.
Zum Beispiel im Kletterpark. Fast 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene folgten unserer Einladung zu einem gemeinsamen Tag in den Wipfeln des Sachsenwaldes. Bunt gemixt, mit einigen „alten JuWa-Hasen“ aber auch vielen neuen Gesichtern, kraxelten wir unter Anleitung von Jugendleiterin Nele
Wiemer durch die Bäume, lernten mutig zu sein und uns zu überwinden, aber bekamen auch unsere Grenzen aufgezeigt. Wir motivierten einander und halfen uns gegenseitig, wenn sich der Baum dann doch als höher als gedacht entpuppte. Es ist eben wie beim Bauwagen auch: Im Team geht alles besser!
Noch lange saßen wir nach dem Klettern im sonnigen Event-Garten bei Würstchen und mitgebrachtem Kuchen zusammen und hatten jede Menge Zeit einander kennenzulernen und detailliert von unserem Juwa Projekt zu berichten. Es war einfach schön!

Du hast eine Frage?

Schreib uns einfach eine kurze Nachricht. Wir freuen uns auf Dich!

    So sieht es bei uns aus
    Es gibt viel zu tun...packen wir's an
    • Text Hover
    • Text Hover
    • Text Hover
    • Text Hover
    • Text Hover
    • Text Hover
    Wir haben ein Ziel
    Inzwischen sind wir dabei jeden Samstag am Wagen zu bauen. Natürlich nicht einfach so. Bereits im Sommer 2019 haben wir uns alle zusammen überlegt: Wie soll der Bauwagen hinterher aussehen? Was benötigen wir drinnen? Wie muss er ausgestattet sein, damit er richtig Freude bringt? Nun gilt es Schritt für Schritt diesen Ideen entgegenzuhämmern und zu bohren und zu flexen.

    Was bisher geschah

    Hier zeigen wir Euch, was bisher so los war
    2018

    Die Idee

    In einem Workshop entwickelten wir 2018 verschiedene Ideen, wie wir uns unsere Jugendarbeit hier im Ort vorstellen und wünschen. Von den zahlreichen Ideen gewann: Ein Bauwagenprojekt.

    2019

    Die Suche

    Recherche, Bauwagen ansehen, eine Fahrt nach Hameln, ein Gang in den Sachsenwald... Es verging einige Zeit, bis wir den richtigen und geeigneten Wagen gefunden hatten.

    August 2020

    Kreatitvworkshop

    Mit einem Kreativworkshop mit einer Architektin ging es los: Wie stellen wir uns den Bauwagen nach dem Umbau vor? Welches Thema steht im Vordergrund?

    2021

    Corona

    Durch Corona können wir aktuell zwar nicht immer am Bauwagen arbeiten. Dennoch treffen wir uns regelmäßig per Zoom und entwickeln Ideen und Pläne für die nächsten Schritte.

    Frühjahr 2021

    Es geht wieder los

    Seit Frühjahr 2021 sind wir wieder aktiv.

    2022

    Aufbau

    Die erste Hälfte von 2022 war dem Entrosten und Grundieren gewidmet. Außerdem haben wir aber auch neue Felgen für den Bauwagen organisiert und Tischler angefragt. Der Aufbau beginnt...

    • Text Hover
    07/2020 - Der Bauwagen kommt an


    Ein besonders aufregender Tag war, als der Bauwagen endlich in Aumühle ankam. Pastor Enzenauer hat diesen Tag in einem Text im Sachsenwalder beschrieben.